Sonntag, 30. Mai 2010

Generationengerechtigkeit?

Finanzminister Schäuble gab der heutigen BILD am Sonntag ein Interview:

BILD am SONNTAG: Der größte Haushaltsposten sind rund 80 Milliarden Euro Zuschuss an die Rentenkasse. Können Sie in diesen Zeiten wirklich die Garantie aufrecht halten, dass die Renten nie wieder sinken werden?

Schäuble: Hier ist die Frage der Generationengerechtigkeit berührt. Die Regierung hat diese Garantie gegeben und wird sie einhalten. Den Rentenzuschuss stellt niemand infrage. Wahr ist aber auch: Die Aufgabe des Schuldenabbaus wird dadurch nicht einfacher.


Die junge Generation muss sich mit höheren Steuern und niedrigeren Löhnen abfinden, aber den Rentner wird die Rentenhöhe garantiert. Bin ich der einzige, der das für ein merkwürdiges Verständnis von Generationengerechtigkeit hält?

P.S.: Nein, bin ich nicht. Frank Schirrmacher hat die Fixierung der Politik auf die Rentnergeneration sehr treffend analysiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen